B-Part Exhibition

SynchroniCities

Ausstellungsverlängerung
bis zum 19. Juni 2021

Die Ausstellung SynchroniCities ist bis zum 19. Juni 2021 verlängert. In Kooperation mit B-Part Exhibition im B-Part Am Gleisdreieck zeigt sie planet-zentrierte Visionen für eine urbane Zukunft

Für einen Ausstellungsbesuch buchen Sie bitte einen Termin unter synchronicities.eu

B-Part Am Gleisdreieck
Luckenwalder Str. 6b
10963 Berlin

Kurator*innen: Leoni Fischer und Jakob Kukula.

Bis zum 19. Juni 2021 findet die laufende Ausstellung SynchroniCities im B-Part Am Gleisdreieck statt und kann jeweils Mittwoch bis Samstag von 14:00 bis 18:00 Uhr, mit vorheriger Anmeldung unter synchronicities.eu besichtigt werden.

Direkt auf dem Gelände des B-Part können Sie sich bei 15minutentest.de vor Ort testen lassen und nach lediglich 15 Minuten Wartezeit die Ausstellung unter Einhaltung der Hygieneregeln besuchen.*

Die Ausstellung SynchroniCities zeigt Werke der Künstler*innen Xaver Hirsch, Brad Nath, Florentin Aisslinger, Felix Beer, Julian Aisslinger, Jakob Kukula, Leon Doering, Leoni Fischer, Terra0, Mariano Managò, Helene Peters, Mascha Arnold, Jakob Köchelt und Sophia Schultz-Rocha. Die Videoarbeiten, Installationen und Objekte stellen aus unterschiedlichen Blickwinkeln eine symbiotische Vision urbanen Lebens in Berlin vor. „Während sich der pandemische Ausnahmezustand fortsetzt, werden wir uns sukzessive der Fragilität des komplexen Netzes menschlicher und nicht-menschlicher Systeme, in denen wir leben, bewusst. Dieses gesteigerte Verständnis planetarischer Interdependenz nährt Zweifel an einer möglichen Rückkehr zur „Normalität“. Es eröffnet aber auch den Raum, gängige Vorstellungen von Realität zu hinterfragen. Welche Strategien können helfen, einen Modus der Koexistenz zu erreichen, in dem alle Spezies teilhaben und profitieren? In der Ausstellung zeigen die Vertreter*innen aus Wissenschaft, Kunst, Urbanismus und Design Strategien zum genauer hinsehen, zuhören und spüren und stellen so mögliche Antworten zur Diskussion.“

Mehr Informationen zum Programm auf synchronicities.eu

© Auszug aus der Pressemitteilung von SynchroniCities.eu


* Dauer und Öffnungszeiten können sich aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation ändern, Infos und Anmeldung unter www.synchronicities.eu. Der Besuch der Ausstellung ist nach bestätigter Anmeldung kostenfrei. Vor Ort sind die verordneten Hygieneregeln einzuhalten.





Exhibition: Till June 19, 2021

The exhibition SynchroniCities is extended till June 19, 2021.

In cooporation with B-Part Exhibition at B-Part Am Gleisdreieck in Berlin - a laboratory for the ideal urban quarter - it shows planet-centered visions for an urban future.

B-Part Am Gleisdreieck
Luckenwalder Str. 6b
10963 Berlin

Curated by Leoni Fischer und Jakob Kukula

Until 19 June, 2021 the ongoing exhibition SynchroniCities takes place at the B-Part Am Gleisdreieck and can be visited every Wednesday to Saturday from 14:00 to 18:00, with prior registration at synchronicities.eu. Right on the area of the B-Part, you can get tested on site at 15minutentest.de and visit the exhibition after only 15 minutes of waiting time in accordance to the hygiene rules.* The Exhibition SynchroniCities presents works by the artists Xaver Hirsch, Brad Nath, Florentin Aisslinger, Felix Beer, Julian Aisslinger, Jakob Kukula, Leon Doering, Leoni Fischer, Terra0, Mariano Managò, Helene Peters, Mascha Arnold, Jakob Köchelt and Sophia Schultz-Rocha. The featured video works, installations and objects present multi-perspective, symbiotic visions for the future of urban life in Berlin.

"As the pandemic state of emergency continues, we gradually become aware of the fragility of the complex human and non-human systems we inhabit. This increased understanding of global interdependence feeds doubts about a possible return to normality. Yet, it also opens up space to question common notions of reality. What strategies can help to achieve a mode of coexistence in which all species can participate and benefit? The participants from science, art, urbanism and design present new modes of listening to, showing and engaging with more-than human beings, thus putting possible answers up for discussion." More information about the program at synchronicities.eu
© Extract from the SynchroniCities.eu press release

The exhibition space B-Part Exhibition accompanies the future development of the Urban Center at Gleisdreieck in Berlin with artistic autonomy and thus simultaneously enters into a dialogue with the overarching topics of the project - forms of new work, mobility, culture, sport and a sense of responsibility - thereby creating synergies between artistic, cultural and social approaches. The artistic director of the B-Part Exhibition is Rüdiger Lange 

* Duration and opening times may change due to the current Covid-19 situation, information and registration at synchronicities.eu. The visit to the exhibition is free of charge after confirmed registration.